münchen.tv
Mittwoch, den 06. Mai 2015   07:19
News

NS-Dokumentationszentrum: Schon sensationelle 20 000 Besucher

Das NS-Dokumentationszentrum in München, © Das NS-Dokumentationszentrum in München
+-*Mehr als 20 000 Besucher haben das neue NS-Dokumentationszentrum in München seit der Eröffnung am 1. Mai besucht. Die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit soll in Veranstaltungen weiter vertieft werden, teilte das Zentrum am Dienstag mit. Am Wochenende werden unter dem Titel «Frauentanz» Werke jüdischer Komponisten aus den Jahren 1923 bis 1944 vorgestellt.Weiterlesen

Staatsregierung bekennt sich zu geplantem Freihandelsabkommen

Beate Merk (CSU), © Beate Merk (CSU) spricht sich für ein Freihandelsabkommen aus - Archivbild
+-*München  – Die Staatsregierung hat sich ein weiteres Mal zu dem geplanten Freihandelsabkommen mit den USA bekannt. Man werde die Verhandlungen aber weiterhin “eng begleiten”, teilte die Staatskanzlei am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München mit.Weiterlesen

Mitgliedersterben: Kirche verliert fast 14.000 Gläubige

Die Münchner Frauenkirche , © Ein Münchner Wahrzeichen - die Frauenkirche
+-*Wie das Statistische Amt München bekannt gab, erlitt die Kirche 2014 einen Rekordverlust an Mitgliedern. Fast 14.000 Menschen begaben sich auf den Weg zum zuständigen Standesamt, um sich dort offiziell aus der Kirche austragen zu lassen. Weiterlesen

Schwimmen in München: Die schönsten Hallenbäder

Badebereich vom Westbad in München, © Foto: Stadtwerke München
+-*München hat nicht nur im Freien viel zu bieten, sondern auch eine Vielzahl an tollen Hallenbädern. Wir haben die schönsten Bäder in der bayerischen Landeshauptstadt für Sie zusammengestellt.Weiterlesen

Staatsanwaltschaft: Deutsche Bank behinderte Ermittlungen

Jürgen Fitschen, der Co-Vorsitzende der Deutschen Bank AG beim Prozessbeginn in München, © Jürgen Fitschen beim Prozessbeginn in München
+-*Die Münchner Staatsanwaltschaft hat der Deutschen Bank im Betrugsprozess gegen Co-Chef Jürgen Fitschen und vier Ex-Manager eine Blockade der Ermittlungen vorgeworfen. Laut Staatsanwaltschaft habe die Bank die Herausgabe angeforderter Daten systematisch behindert.Weiterlesen

Jeder zweite Nahverkehrszug fährt trotz Lokführerstreik

Wartende Fahrgäste am Münchner Bahnhof, © Die Bahn-Kunden sind genervt: Sie warten an den Bahnsteigen auf die Züge des Ersatzfahrplans
+-*Langsam wird es Routine: Die Lokführer streiken und die Bahnkunden müssen warten oder auf andere Verkehrsmittel umsteigen. In Bayern soll trotz Streik allerdings jeder zweite Regionalzug dennoch fahren.Weiterlesen

Streit um regionale Werbekunden: Weitere TV-Sender fürchten Verdrängungswettbewerb

+-*Der Kampf um regionale Werbekunden geht weiter: Nach der Abmahnung von TV Bayern durch münchen.tv ziehen nun andere Sender nach. Sie sehen sich in ihrer Existenz bedroht, wenn große Sender wie ProSieben auf dem regionalen Werbemarkt mitmischen wollen. Auch die Freien Wähler hatten sich bereits an der Diskussion beteiligt: Sie wollen die Arbeitsplätze hunderter Journalisten […]Weiterlesen

Auf Kokain und betrunken – 21-Jähriger läuft in S-Bahn-Tunnel

Nicht auf die Gleise laufen
+-*Am Freitagmorgen lief ein 21-Jähriger am Ostbahnhof auf die Gleise und in den Tunnel. Dort wurde er trotz einer Schnellbremsung von einem Zug erfasst und leicht verletzt. Die Bundespolizei konnte dem Röhrmooser bei einem Alkoholtest 1,42 Promille nachweisen. Zudem wurde er positiv auf Kokain getestet.Weiterlesen

BMW Open: Kohlschreiber verpasst dritten Titel in München – Murray siegt

Andy Murray bei der Siegerehrung mit Peter van Binsbergen, Leiter Vertrieb Deutschland BMW Group, © Foto: BMW - Andy Murray mit Peter van Binsbergen dem Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group
+-*BMW Open: Für Philipp Kohlschreiber hat es nicht ganz gereicht. Die deutsche Nummer eins musste sich in München knapp dem Schotten Andy Murray geschlagen geben. Dennoch tankte der Augsburger viel Selbstvertrauen für die Sandplatz-Saison mit den French Open als Höhepunkt.  Weiterlesen

Dauerstreik der Lokführer: So trifft es die Fahrgäste in München

Infos Ersatzfahrpläne wegen Lokführer Streik München, © Der GDL-Streik soll ganze sechs Tage andauern. Ersatzfahrpläne sollen für einen 60-Minuten S-Bahn-Takt sorgen
+-*Die Münchner Fahrgäste müssen sich auf den nächsten Streik der GDL gefasst machen. Bei uns finden Sie alle Informationen zum Bahnstreik, den Ersatzfahrplänen und den verschiedenen Einschränkungen bei der S-Bahn.Weiterlesen

München: Der Sommer kommt für einen Tag

+-*München steht am Dienstag der bisher heißeste Tag des Jahres bevor. In der bayerischen Landeshauptstadt könnte sogar die 30 Gradgrenze erreicht werden, bevor es am Mittwoch schon wieder kühler wird.Weiterlesen
Weitere Nachrichten