münchen.tv
Dienstag, den 02. September 2014   06:26

Im münchen.tv Wiesn-Poesiealbum: Dr. Wilfried Blume-Beyerle (Kreisverwaltungsreferent der Stadt München)

1. Meine erste Wiesn:

1953, als 5-jähriger im Rahmen eines Familienausflugs aus Mühldorf/Inn.

 

2. Das mache ich auf dem Oktoberfest am liebsten:

Hinter den Kulissen für den sicheren Ablauf zu sorgen, damit alle Gäste ihren Wiesnbesuch unbeschwert und friedlich genießen können.

 

3. Diesem Wiesn-Schmankerl kann ich nicht wiederstehen:

Gebrannte Mandeln, glasierte Dattelspieße und natürlich Kaiserschmarrn.

 

4. Das wäre mein Traumjob auf dem Oktoberfest:

In einer Blaskapelle im Bierzelt Klarinette spielen.

 

5. Mein schönstes oder lustigstes Wiesn-Erlebnis:

Bis zur Wiesn 2011 wusste ich nicht, dass das Standkonzert vor Beginn der Liveübertragung im Bayerischen Fernsehen vom Orchester geprobt wird. Als ich eine Stunde vor Beginn auf dem Weg zum Dirigieren war, meinte ich, da ich“meinem Marsch“ hörte, ich hätte den Anfang des Konzerts verpasst und ging frustriert in mein Büro zurück. Erst dort merkte ich, dass das nur die Probe war, ich es jetzt zeitlich aber nicht mehr schaffte, meinen Part live zu übernehmen. Damals war es mir sehr unangenehm, heute jedoch kann ich darüber lachen.

 
6. Mein Wiesn-Hit 2013:

Mein immerwährender Wiesnhit: Fürstenfeld und tagsüber, wenn es etwas ruhiger sein soll, die gute alte Blasmusik.