Ein Polizeiauto, © Symbolbild

12-jährige Schülerin belästigt – Polizei sucht diesen Mann

Anfang April soll ein Mann in Bruckmühl im Landkreis Rosenheim eine 12-jährige Schülerin belästigt und begrabscht haben. Nun sucht die Polizei mit Überwachungsbildern nach dem mutmaßlichem Täter.

 

+++ Update: Im Laufe des heutigen Nachmittages stellte sich der gesuchte Mann bei der Polizei, die weiteren Ermittlungen der Kripo Rosenheim laufen derzeit.+++

 

Ein bislang unbekannter Mann soll am Montag, den 4. April 2016, eine 12-jährige Schülerin am Bahnhof in Bruckmühl in einem wartenden Regionalzug belästigt haben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei führten bislang nicht zur Klärung des Falles, weshalb nun Fotos aus einer Überwachungskamera veröffentlicht werden, die den Täter zeigen. Hinweise zur Identität des Gesuchten nimmt die Kriminalpolizei in Rosenheim entgegen.

 

Was war passiert?

 

Eine 12-jährige Schülerin befand sich am Nachmittag des 4. April 2016 um kurz vor 14.00 Uhr in der Bahnhofshalle in Bruckmühl und wartete dort auf den Regionalzug in Richtung Heufeld. Das Mädchen soll dort von einem unbekannten Mann angesprochen worden sein, der dabei mehrfach die körperliche Nähe gesucht habe und das Mädchen umarmt haben soll. Obwohl beide wenig später den einfahrenden Zug durch verschiede Türen bestiegen hatten, ging der Mann in das Abteil des Mädchens. Er soll der geschockten Schülerin unter der Oberbekleidung an die Brust gegriffen haben und nach wenigen Sekunden den stehenden Waggon verlassen haben, noch bevor der Regionalzug abgefahren war. Anschließend entfernte sich der Mann am Bahnhof in unbekannte Richtung.

 

Die Rosenheimer Kriminalpolizei übernahm den Fall und ermittelt seitdem wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Bislang gelang es jedoch nicht, die Identität des Täters zu klären, weshalb nun mit richterlichem Beschluss eine Veröffentlichung der Fotos aus einer Überwachungskamera erfolgt.

 

 

Täterbeschreibung:

 

Der Mann ist etwa 50 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hat eine normale Figur, einen gebräunten Teint, schwarzgrau-melierte lockige Haare, sprach bayerisch und hochdeutsch, roch nach Tabakrauch, war bekleidet mit einer weißen Jacke mit auffälligem Aufdruck vorne und hinten, blauen Jeans und Sportschuhen („Sneaker“).

 

  • Wer kennt den Mann oder weiß, wo er sich aufhält?
  • Wer konnte am Montag, 4. April, gegen 14.00 Uhr die Belästigungen in der Bahnhofshalle in Bruckmühl bzw. in dem Zugabteil beobachten?
  • Ein junger Mann, der sich zum fraglichen Zeitpunkt im Zugabteil aufgehalten haben soll, sich bislang aber nicht bei der Polizei meldete, kommt als wichtiger Zeuge in Betracht und wird nach wie vor gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden!

 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer (08031) 2000.