Polizeiabsperrband am Einsatzort, © Symbolfoto

18-Jährige wird von Müllwagen überfahren und stirbt

Erding – Eine 18 Jahre alte Schülerin ist in Erding bei einem Unfall mit einem Müllwagen ums Leben gekommen. Die junge Frau sei laut Polizeisprecher unter die Hinterachse des Lasters geraten.

 

Gegen 7:30 Uhr kam es in der Freisinger Straße in Erding zu dem tödlichen Unfall. Die junge Frau war laut einem Polizeisprecher gerade auf dem Weg zu ihrer Berufsschule, als sie an einer Zufahrt zu einem Supermarkt unter die Hinterachse des LKW geriet.

 

Nach jetzigen Erkenntnissen stand der Lkw zunächst wohl quer direkt im Bereich der Einmündung, wobei der hintere Teil des Wagens noch auf der Fahrbahn und dem Gehweg stand. Als der Wagen dann in Richtung Markt nach rechts anfuhr, wurde die Frau, die auf dem Gehweg stadteinwärts unterwegs war,  vermutlich umgestoßen und von den rechten Rädern der Hinterachse überrollt und dabei getötet. Ob die junge Frau den Wendekreis des Lkw unterschätzt hatte, zu nahe am Lkw stand oder sonst abgelenkt war, konnte nicht geklärt werden.