Sichergestelltes Rauschgift und Schlagstock eines 18-jährigen Dealers, © Foto: Polizeipräsidium Oberbayern Nord

18-jähriger Drogendealer festgenommen

Dass auch jüngere Menschen von Drogenkonsum betroffen sind, ist die bittere Realität. Dazu gehört allerdings auch, dass Jugendliche, bzw. gerade erst Volljährige auch in die Rolle von aktiven Dealern schlüpfen. Einen solchen Fall deckte die Kripo Erding nun auf – erst 18 Jahre alt war der Dealer. Wie lange er schon im Drogengeschäft tätig ist, bleibt fraglich.

 

Vergangenen Donnerstag (09.03.2017) wurde der 18-jähriger Rauschgiftdealer aus Freising auf frischer Tat ertappt und anschließend festgenommen.

 

Der junge Mann geriet auf Grund von Ermittlungen der Rauschgiftfahnder der Kripo Erding unter Verdacht mit Drogen zu handeln. Umschlagplatz soll das Erdgeschossfenster eines Wohnanwesens gewesen sein.

 

Letzten Donnerstag wollte die Kriminalpolizei dann den vorliegenden Durchsuchungsbeschluss vollziehen. Am Ort angekommen ertappten sie den Volljährigen auf frischer Tat. Er bediente gerade einen Kunden durch das offene Fenster – die Beamten griffen sofort zu.

 

Gefunden wurden im Anschluss rund 230 Gramm Marihuana, 2 Gramm Ecstasy und ein dem Waffengesetz unterliegender, rund 40 cm langer Schlagstock.

 

Sichergestelltes Rauschgift und Schlagstock eines 18-jährigen Dealers, © Foto: Polizeipräsidium Oberbayern Nord

 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 18-jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Wegen des Verdachts des „Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Mitführung einer Waffe“ sitzt der Freisinger nun in Untersuchungshaft.

 

kw