1860 München entlässt Markus von Ahlen

Der TSV 1860 München hat mit sofortiger Wirkung Trainer Markus von Ahlen beurlaubt. U21-Trainer Torsten Fröhling wird vorübergehend die Mannschaft als Interims-Coach übernehmen.

 

Uwe Neuhaus wird als Nachfolger gehandelt

 

„Wir bedauern sehr, dass Markus‘ Arbeit letztendlich nicht den Erfolg erzielt hat, den wir uns erhofft und unbedingt benötigt haben. Wir bedanken uns bei Markus ganz herzlich für seinen Einsatz“, erklärte Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner. U21-Trainer Torsten Fröhling wird interimsmäßig die Mannschaft übernehmen. Als potenzielle Nachfolger werden unter anderem Uwe Neuhaus und Michael Frontzeck gehandelt.

 

Markus von Ahlen war erst im vergangenen September nach der Entlassung von Ricardo Moniz zum Cheftrainer der Löwen befördert worden. Zuvor war er bereits zweimal als Interimstrainer bei den Sechzigern eingesprungen. Nachdem die Löwen am vergangenen Sonntag eine 1:0-Führung gegen Darmstadt 98 nicht über die Zeit retten konnten, war verstärkt über eine Entlassung des Trainers spekuliert worden. In 14 Spielen als Chefcoach konnte er in 14 Spielen nur 12 Punkte holen. Nach nunmehr 21 Spieltagen befindet sich 1860 in der 2. Bundesliga auf dem 16. Tabellenplatz und kämpft gegen den Abstieg in die dritte Liga.

sg