jonas deichmann weltrekord mit dem fahrrad, © Foto: Anders Jones

23.000 Kilometer in weniger als 100 Tagen: Münchner wieder auf Weltrekordfahrt

Der Münchner Ausdauerathlet und Abenteurer Jonas Deichmann hat mit seinen unglaublichen Radtouren bereits zwei Weltrekorde aufgestellt und macht nun Jagd auf den nächsten. Im Gespräch mit münchen.tv Chefredakteur Jörg van Hooven berichtet er von seinem Vorhaben und seinen bisherigen Rekorden.

 

 

Kein anderer hat bisher Europa und Eurasien so schnell mit seinem Rennrad durchquert: Jonas Deichmann hält bereits zwei Weltrekorde, die er im vergangen Jahr aufgestellt hat. Der Münchner radelte in 64 Tagen rund 14.300 Kilometer vom portugisischen Cabo da Roca bis ins russische Wladiwostok und ist damit der erste Mensch, der Europa in dieser Zeit und Eurasien überhaupt mit dem Fahrrad durchquert hat. Nun hat sich der Extremsportler ein neues Ziel gesteckt. Im August will er nämlich mit seiner Solo-Panamerica-Tour den nächsten Weltrekord holen und ganze 23.000 Kilometer in rund 100 Tagen mit seinem Fahrrad zurücklegen. Dann geht es für ihn von Alaska bis Ushuaia im Süden Argentieniens und zwar ohne Begleitfahrzeug.

 

 

Life-Tracker und Updates der Tour finden Sie hier sobald es losgeht.