Hubschrauber der DRF Luftrettung beim abheben, © Symbolbild - Foto: DRF Luftrettung

23-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

Ein 23-Jähriger ist heute Morgen mit seinem Seat in den Gegenverkehr geraten. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit einer 56-Jährigen. Der junge Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen, die Frau kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

 

 

Auf der Bundesstraße 13 bei Pfaffenhofen kam es heute Morgen zu einem schweren Unfall. Ein 23 Jahre alter Seat-Fahrer ist aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Ford einer 56-Jährigen. Sowohl der junge Mann als auch die Frau wurden in ihren Autos eingeklemmt.

 

Der 23-jährige Mann erlitt so schwere Verletzungen, dass er nur noch tot von den Einsatzkräften geborgen werden konnte. Die Frau wurde lebensbedrohlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße musste für rund drei Stunden komplett gesperrt werden.