Feuerwehrauto Drehleiter , © Symbolfoto eines Feuerwehrdrehleiter Fahrzeugs

26-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand in Obersendling

Ein Brand in der Gmuderstraße kostete dem 26-jährigen Bewohner das Leben. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, den jungen Mann jedoch nicht mehr retten. Eine brennende Zigarette könnte das Feuer verursacht haben.

 

Am vergangenen Samstagmorgen gegen halb zehn Uhr kam es zu einem Brand in einer Wohnung in der Gmunder Straße in Obersendling. Die Hausbewohner alarmierten die Feuerwehr, die den Brand schnell löschen konnte. Trotz des Feuerwehreinsatzes wurde in der Wohnung der 26-jährige Bewohner tot aufgefunden.

Nach dem jetzigen Ermittlungsstand kann ein Fremdverschulden, eine Straftat oder ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden. Möglicherweise hat eine brennende Zigarette das Feuer verursacht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Die Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

 

Auch in Dachau hat sich ein dramatisches Feuer ereignet:

 

Dachau: Brand in ehemaliger Papierfabrik

 

ad