Polizei, © Symbolfoto

4-Jährige wird angefahren – Täter haut einfach ab

Am vergangenen Mittwoch (31.05.2017) wurde ein 4-jähriges Mädchen beim Warten auf einer Fußgängerinsel von einem Auto erfasst, das von der Fahrbahn abdriftete. Obwohl das kleine Mädchen zu Boden stürzte, flüchtete der Fahrer nach dem Unfall.

 

Das 4-Jährige Mädchen wartete gemeinsam mit ihrer Mutter auf der Fußgängerinsel in der Grünwalder Straße, Ecke Isenschmidstraße darauf, dass die Ampel auf Grün umschaltete. Zeitgleich näherte sich ein silbergrauer SUV der aus noch ungeklärter Ursache in der Linkskurve an der Einmündung zur Grünwalder Straße zu weit nach rechts ausscherte, sodass das Fahrzeug mit dem rechten vorderen  Fahrzeugeck mit dem Kleinkind zusammenstieß.

 

Das Mädchen stürzte durch den Zusammenstoß nach hinten und blieb dort leicht verletzt liegen. Nachdem der Unfallverursacher kurz seine Geschwindigkeit verringerte, floh er mit hoher Geschwindigkeit auf der Geiselgasteigstraße in südlicher Richtung.

 

Die 4-Jährige musste direkt an der Unfallstelle durch ein Rettungswagen versorgt werden und kam anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

 

Personen die wichtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Unfallhergang und insbesondere zum unbekannten Unfallverursacher machen können, werden dringend gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.