Halloween-Deko, © Symbolfoto

5 Halloween-Partys in München

Am 31.10. ist es wieder soweit: Halloween beginnt, und damit auch einige Veranstaltungen in München. Wir zeigen euch 5 Tipps, wie ihr euer Halloween verbringen könnt.

10 Clubs in einer Nacht

Dieses Halloween haben sich 10 angesagte Partylocations zusammengeschlossen, um Gästen schon ab 20 Uhr einen abwechslungsreichen Abend zu bieten. Das Geniale ist: Man muss nur ein Ticket kaufen. Von Charthouse über Elektrotunes bis hin zu Partysound kann sich jeder spontan für einen Club entscheiden. Und wenn man den Club wechseln will: Kein Problem, denn Shuttlebusse fahren zwischen den Clubs hin und her.

Teilnehmende Clubs: 089Bar, Call me Drella, Filmcasino, La Nuit, Milch&Bar, Neuraum, Pacha, Rote Sonne, Ruby, Sweet.

Kostenlos feiern im 35mm

Hier kommt der Partybegeisterte auch ohne teure Eintrittsgebühren auf seine Kosten: Das 35mm bietet ein abwechslungsreiches Programm auf 2 Etagen. Neben gratis FX-Schminken, Horror-Movies und GoGo-Teuflinnen sorgen DJ`s mit House, Pop und RnB für Feierlaune.

Sex-O-Ween in der Nachtgalerie

Sehr günstige Drinks, Gogos und Schminkstände bestätigen das Halloween Motto der Nachtgalerie. In der "dreckigsten Halloweenparty der Stadt" laufen Party&Charts, sowie Black und RnB im Clubbing Room. Wer kostümiert kommt, zahlt nur 5€ Eintritt (Normalpreis: 10€).

Lovelace: Party im verlassenen Hotel

Im Lovelace bietet sich eine einzigartige Location für die Halloween-Nacht. Mitten in der Innenstadt lädt das Hotel auf 4 Etagen zur Party ein. Zahlreiche Verliese, blutige Bäder, eine abgefackelte Küche und die "ekelhafteste Halloween-Deko" schmücken das gruselige Event.

Tickets gibt es hier.

Feiern ab 17 Uhr im Backstage

Schon ab 17 Uhr hat man im Backstage die Möglichkeit, in die Nacht hineinzufeiern. Mit 9 Areas bietet der Club eine abwechslungsreiche musikalische Atmosphäre, bei dem jeder Partygast auf seine Kosten kommt. "Gruselartists" und eine Schminkstation sorgen zudem für den passenden Halloween-Look.

pg