Der Münchner Olympiapark im Herbst

5 Aktivitäten für den Herbst in München

Das Wetter wird kälter, die Tage kürzer – der Herbst rückt immer näher. Doch zu Hause müssen wir trotzdem nicht bleiben. Wir haben Tipps für euch, was ihr in München unternehmen könnt. 

Boulderwelt München Ost
Zwei Athleten versuchen sich an einem Boulderproblem, © Boulderathleten beim Klettern - Foto: Boulderwelt

Jeder kann sich noch daran erinnern, wie viel Spaß das Klettern in der Kindheit gemacht hat. Sei es an Bäumen oder kleineren Felsen. Diese Erinnerung wird in der Boulderwelt München Ost nochmals hervorgerufen. Statt auf Bäumen, wird dort Indoor auf künstlich erstellten Wänden geklettert. Der dortige Slogan: „Klettern ohne Furcht und Tadel“ kurz gesagt, die Höhenangst darf gerne zu Hause bleiben, denn dicke Schaumstoffmatten dämpfen den Boden und geklettert wird bis zu einer sicheren Absprunghöhe von ca. 3-4,5 Metern.

Bowling
Bowling, Bowlingbahn, Kegeln, © Symbolfoto

Bei uns in München gibt es eine Vielzahl von Bowlinghallen. Einige bieten besondere Angebote, beispielsweise für Schulen, Firmen und Familien. Aber auch ein Nachmittag mit Freunden kann dort zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Bavaria Filmstadt
Die unendliche Geschichte, Bavaria Filmstadt, © Bavaria Filmstadt

Wer schon immer hinter die Kulissen von Film- und Fernsehen schauen wollte, ist in der Bavaria Filmstadt gut aufgehoben. Es wird eine Vielzahl an Möglichkeiten geboten um das Terrain von Film & TV zu erkunden. Sogar kurze Filmszenen können an einigen Originalkulissen, selbst nachgespielt werden.

Münchner Stadtbibliotheken
Bücher, Bibliothek, © Symbolbild

Ein Besuch in unseren Münchner Stadtbibliotheken lohnt sich in jedem Fall. Dort werden unter anderem Vorlesenachmittage und andere interessante Aktionen angeboten. Zudem gibt es immer wieder neue Bücher und Spiele. Der Bücherausweis für Kinder ist sogar kostenlos, so kann man sich bei einem verregneten Herbsttag gerne in einen der schönen, kindergerechten Leseecken aufhalten.

Münchner Flughafen
Ein betrunkener Passagier verursachte eine außerplanmäßige Zwischenlandung in München, © Symbolbild

Für alle, die die Reiselust gepackt hat, öffnet der Münchner Flughafen seine Tore. Das Träumen vom nächsten Urlaub steht nun nichts mehr im Wege. Neben dem Beobachten der Flugzeuge beim Starten und Landen bietet der Besucherpark immer wieder tolle Attraktionen für Familien.