55-Jährige mit Messer bedroht – Polizei sucht Täter

Heute Morgen wurde eine 55-jährige Frau mit einem Messer bedroht. Die Münchener Polizei sucht jetzt nach dem unbekannten Täter.

 

Wie die Münchener Polizei mitteilt, wurde heute Morgen (02.06.2016) gegen 3:00 Uhr einer 55-järigen Frau vor einem Lokal in der Leonrodstraße von einem unbekannten Mann von hinten der Mund zugehalten. Der Unbekannte zeigte ihr dann wortlos sein Messer, welches er am Gürtel getragen hatte. Die Frau konnte sich allerdings losreißen und rannte zu einem Taxistand in der Nähe, wo sie einen dort stehenden Taxifahrer um Hilfe bat.

 

Der Unbekannte folgt ihr dorthin, drohte erneut mit seinem Messer und sagte zum Taxifahrer: „Was willst du?“. Danach rannte der Mann weg. Der Taxifahrer meldete den Vorfall direkt der Polizei, die jetzt nach dem Unbekannten sucht.

 

Täterbeschreibung:

 

Männlich, ca. 20 Jahre alt, schlanke Figur, sprach Deutsch mit Akzent, braune kurze wellige Haare, evtl. osteuropäisch, slawisch oder südländischer Typ. Bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose und dunklen Schuhen.

 

Zeugenaufruf:

 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.