Schüler üben für den Fahrradführerschein, © Foto: Polizei

6-Jähriger auf Fahrrad kracht mit Autofahrer zusammen

Ein 54-jähriger Autofahrer hat gestern, am 28.03.2017, einen  6-Jährigen auf dem Fahrrad überfahren.

 

Der Mann war auf dem Mesnerweg in einer Spielstraße unterwegs, auf der er wendete und anschließend in die andere Richtung zurückfuhr. Ein sechsjähriger Junge wollte auf seinem Kinderrad zur selben Zeit vom Birklweg in den Mesnerweg einbiegen.

 

Beim Abbiegevorgang wurde der Bub vom 54-jährigen Autofahrer jedoch übersehen und so vom rechten Fahrzeugeck des Ford getroffen.

 

Der Junge trug beim Unfall keinen Helm. Durch den Kontakt mit dem Fahrzeug wurde er auf die Fahrbahn geworfen und verletzt. Der Fahrer hatte offenbar den zweiten Gang eingelegt, sodass die Polizei derzeit davon ausgeht, dass er wohl schneller als die in der Spielstraße zulässige Schrittgeschwindigkeit gefahren ist.

 

Der 6-Jährige wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht und dort zur Beobachtung stationär aufgenommen.

 

Weitere Zeugen sind derzeit nicht bekannt, das Unfallaufnahmekommando bittet daher um sachdienliche Hinweise unter der Tel. 089/62163322.

 

kw