Am Wochenende verunglückten drei Motorradfahrer tödlich., © Symbolbild

80 Jahre alter Taxifahrer als Geisterfahrer auf A95 – Verletzte

Als Geisterfahrer hat ein 80 Jahre alter Taxifahrer auf der A95 (München-Garmisch-Partenkirchen) einen Unfall mit mehreren Verletzten verursacht. Der Mann war am Montagabend nach bisherigen Erkenntnissen an der Anschlussstelle Wolfratshausen falsch auf die Fahrbahn Richtung München aufgefahren.

 

Dies teilte die Polizei in Rosenheim mit. Er kollidierte dort mit zwei in Richtung München fahrenden Wagen. Ersten Informationen zufolge wurden der Taxifahrer sowie zwei weitere Menschen leicht bis schwer verletzt. Die Autobahn war an der Unfallstelle am Montagabend zeitweise komplett gesperrt.