A94: Schuss auf fahrendes Auto

Unglaubliches Glück hatte ein Autofahrer auf der Autobahn 94 auf Höhe Riem. Wie die Polizei erst am Mittwoch mitgeteilt hat, war der 67-jährige am 20. März gegen 13 Uhr 30 in Fahrtrichtung Passau unterwegs, als er plötzlich einen Schlag am Fahrzeug bemerkte.
Doch nicht, wie vermutet, ein Stein hat für den Schlag gesorgt. Ein großkalibriges Geschoss hatte das Dach seines Fahrzeuges durchschlagen.

Die Polizei geht aber nicht von einem gezielten Schuss aus, sondern möglicherweise von einem Querschläger eines Jägers.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

mh