© Pkw stürzt 8 Meter tief. Foto: Bundespolizei

Abgelenkt durch Radio: Pkw-Fahrer fällt 8 Meter in die Tiefe

Die starke Ablenkung, die durch das Radio beim Autofahren entsteht, wird oft unterschätzt. In Thalkirchen wurde dies einem 21-Jährigen zum Verhängnis. Er stürzte mit seinem Pkw acht Meter in die Tiefe.

 

Am Sonntag, den 13.03., gegen 05.10 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Versicherungskaufmann aus München mit seinem Pkw den Schmiedberg in München hinauf. Eigenen Angaben nach war er durch die Bedienung seines Radios so abgelenkt, dass er ca. 20 Meter vor der Einbiegung zur Wolfratshausener Straße, in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam.
 

© Pkw stürzt 8 Meter tief. Foto: Bundespolizei

Der Daimler, C-Klasse, durchbrach einen Holzzaun und flog ca. acht Meter in die Tiefe. Dort landete der  Pkw mit allen vier Rädern direkt auf der Treppe eines Fußweges. Bei diesem Sturz wurde der Fahrer schwer verletzt und musste sofort mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Schwerer Schaden entstand auch am Fahrzeug und an dem durchbrochenen Holzzaun.