Rettungsdienst Symbolfoto, © Rettungsdienst Symbolfoto

Achensee: Urlauber von Kreuzotter gebissen

Tirol: Ein Urlauber ist in Eben am Achensee von einer Schlange gebissen worden. Der Mann wurde in einem Krankenhaus versorgt.

 

Eben am Achensee – Eine am Wegesrand liegende Schlange hat einen 65 Jahre alten Urlauber aus Deutschland am Samstag in Tirol gebissen. Der Mann litt danach unter anhaltenden Kreislaufproblemen und starker Übelkeit, wie die Polizei mitteilte. Die Bergrettung barg den 65-Jährigen, das Rote Kreuz brachte ihn in ein Krankenhaus.

 

Andere Bergsteiger hatten das Tier in Eben am Achensee fotografiert. Demnach dürfte es sich laut Polizei um eine Kreuzotter, also eine heimische Giftschlange, gehandelt haben. Aufgrund der schnellen Erstversorgung sei der Gesundheitszustand des Gebissenen aus dem westlichen Thüringen zu keiner Zeit lebensbedrohlich gewesen.

 

(dpa/lby)