Stau auf der Autobahn, © Symbolfoto

Acht Bundesländer in den Ferien: Stress-Wochenende auf den Straßen

Mit dem Ferienbeginn rollt auf Deutschlands Autobahnen wieder die Reisewelle. Besonders am kommenden Wochenende müssen Autofahrer viel Geduld aufbringen, wie der ADAC mitteilte.

 

Acht Bundesländer haben dann Sommerferien: In Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen schließen die Schulen, aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland startet bereits die zweite Reisewelle.

 

Die Hauptreiserouten gehen einmal durch Bayern – vor allem Richtung Süden – sowie gen Nord- und Ostsee oder Richtung Dänemark. Auch rund um die großen Städte und Ballungszentren ist mit Behinderungen zu rechnen.

 

Im benachbarten Ausland wird es jetzt ebenfalls eng auf den Straßen. In vielen Ländern sind bereits Ferien. Neu hinzu kommen an diesem Wochenende Belgien, Dänemark, Tschechien und Polen sowie Teile Österreichs und der Schweiz. Skandinavier und Belgier seien schon auf Deutschlands Fernstraßen unterwegs, teilte der Autoclub mit. Deshalb seien noch längere Staus zu erwarten als am vergangenen Wochenende.

 

dpa