Trambahn in München, © Symbolfoto

Achtung, Tram-Fahrer: Vollsperre am Stachus wegen Großbaustelle

Alle Tram-Fahrer im Bereich Stachus brauchen in den nächsten Monaten starke Nerven. Von Dienstag, 17. Mai, bis einschließlich Montag, 12. September, wird die Hauptachse zwischen Karlsplatz und Sendliger Tor voll gesperrt. Der Grund: Gleisbauarbeiten.


Ab Dienstag, 17. Mai werden am Karlsplatz (Stachus) und die Sonnenstraße entlang die Tram-Gleise ausgetauscht. Deswegen fällt die Trambahn voraussichtlich bis 12. September zwischen Hauptbahnhof/Karlsplatz und Sendliger Tor in diesem Zeitraum komplett aus. Informationen über die Änderungen erhalten Sie an den Haltestellen oder auf der Seite der MVG.

Hier finden Sie die Änderungen bei den einzelnen Linien im Detail:

Tram 16

Die Tram 16 wird zwischen Sendlinger Tor und Hauptbahnhof unterbrochen. Zwischen diesen beiden Stationen nutzen Sie bitte die U-Bahnlinien U1, U2, U7 und U8. Zum Karlsplatz (Stachus) gelangen Sie ab Sendlinger Tor mit der verlängerten Buslinie 52. Bitte nutzen Sie auch die folgenden alternativen Fahrtmöglichkeiten zum Karlsplatz (Stachus) bzw. Hauptbahnhof:

  • Arabellapark / Klinikum Bogenhausen – Karlsplatz / Hauptbahnhof: U4 Richtung Theresienwiese / Westendstraße, Fahrzeit ca. 10 Minuten
  • Max-Weber-Platz – Karlsplatz / Hauptbahnhof: U4 / U5 (Fahrzeit ca. 6 Minuten) oder Tram 19 (Fahrzeit ca. 11 Minuten)
  • Isartor – Karlsplatz / Hauptbahnhof: S-Bahnen (Fahrzeit ca. 5 Minuten)
  • Zwischen Karlsplatz (Stachus) und Hauptbahnhof empfehlen wir den kurzen Fußweg durch die Schützen- bzw. Bayerstraße (ca. 300 m / 5 Minuten) oder die U4 / U5 und S-Bahnen.Tram 17

Zwischen Karlsplatz Nord und Sendlinger Tor nutzen Sie bitte die verlängerte Buslinie 52, die an der Einmündung Karlsplatz / Prielmayerstraße (vor dem Justizpalast) abfährt.

Tram 38
Die Tram 38 verkehrt bis vsl. Montag, 15. August 2016 auf dem Linienweg (St. Emmeram –) Effnerplatz – Maxmonument – Theatinerstraße – Karlsplatz Nord – Hauptbahnhof Nord – Stiglmaierplatz – Hochschule München und ersetzt abschnittsweise die Linien 18 und 22.

MetroBus 52

Die Buslinie 52 wird von ihrer derzeitigen Endhaltestelle am Sendlinger Tor zum Karlsplatz (Stachus) verlängert und ersetzt in diesem Abschnitt die Tram.

Am Sendlinger Tor halten die Busse in Richtung Karlsplatz (Stachus) an der Einmündung Blumenstraße / Oberanger (vor der Kreissparkasse). Die Haltestelle in Richtung Tierpark Alemannenstraße ist in die Sonnenstraße, vor Foto Sauter, verlegt.

Am Karlsplatz (Stachus) halten die Busse an der Einmündung Karlsplatz / Prielmayerstraße, vor dem Justizpalast (Ausgang M).

Nachtlinie N16

Die NachtTram N16 fährt nur im Abschnitt Effnerplatz – Sendlinger Tor. Zwischen Karlsplatz (Stachus) und Amalienburgstraße verkehrt der Ersatzbus N16.

Zwischen Sendlinger Tor und Karlsplatz (Stachus) nutzen Sie bitte den Ersatzbus N27, der ab Karlsplatz (Stachus) als Linie N16 via Hauptbahnhof Nord – Romanplatz zur Amalienburgstraße weiterfährt.

Die Haltestellen der Ersatzbusse befinden sich in der Regel an, neben bzw. in unmittelbarer Nähe der regulären Tramhaltestellen – die Lage Ihrer Haltestelle entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.

Nachtlinie N20

Die NachtTram N20 wird bis vsl. Sonntag, 29. Mai 2016 wegen weiterer Bauarbeiten am Westfriedhof durch Busse bedient.

Ab vsl. Montag, 30. Mai 2016 verkehrt die NachtTram N20 zwischen Moosach Bf. und Karlsplatz Nord. Die Haltestellen Karlsplatz (Stachus) und Hauptbahnhof können leider nicht bedient werden. In Fahrtrichtung Moosach Bf. können Sie an den Haltestellen Karlsplatz Nord (Prielmayerstraße, wie Tram 19 Richtung Pasing Bf.) bzw. Hauptbahnhof Nord (Einmündung Dachauer Straße / Elisenstraße) zusteigen.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestelle Westfriedhof bis vsl. Mitte 2017 wegen Bauarbeiten nicht bedient werden kann – die nächstgelegenen Haltestellen sind Borstei und Hanauer Straße, jeweils ca. 300 m entfernt.

Nachtlinie N27

Die NachtTram N27 verkehrt nur zwischen Petuelring und Karlsplatz Nord. Der Abschnitt Karlsplatz (Stachus) – Ostfriedhof – Großhesseloher Brücke wird durch den Ersatzbus N27 bedient. Dieser hält am Karlsplatz (Stachus) an der Einmündung Karlsplatz / Prielmayerstraße.

Die Haltestellen der Ersatzbusse befinden sich in der Regel an, neben bzw. in unmittelbarer Nähe der regulären Tramhaltestellen – die Lage Ihrer Haltestelle entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.

Sperrung Sonnenstraße

Von Donnerstag, 11. August mit vsl. Montag, 5. September 2016 wird die Sonnenstraße in südlicher Fahrtrichtung zwischen Elisenstraße und Schwanthalerstraße für den Verkehr gesperrt.

Die NachtBuslinien N40, N41 und N45 werden in dieser Zeit ab Lenbachplatz via Elisenstraße – Hauptbahnhof – Bayerstraße – Goethestraße – Schwanthalerstraße zum Sendlinger Tor sowie der Ersatzbus N16 ab Hauptbahnhof Nord via Bahnhofplatz – Bayerstraße – Goethestraße – Schwanthalerstraße umgeleitet.

Am Karlsplatz (Stachus) werden in diesem Zeitraum Ersatzhaltestellen in der Elisenstraße (westlich der Einmündung Sophienstraße) sowie in der Schwanthalerstraße, westlich der Einmündung Sonnenstraße, eingerichtet.

Sonstige Änderungen

Diese Änderungen treten vsl. ab Montag, 16. August 2016 in Kraft – bitte achten Sie stets auf aktualisierte Aushänge an Ihrer Haltestelle und das erneuerte Infoheft:

  • Tram 12: Bis vsl. 28.08. verlängerter Linienweg Scheidplatz – Romanplatz – Amalienburgstraße, ab vsl. 29.08. mit vsl. 12.09. verkürzter Linienweg Scheidplatz – Neuhausen und Bus statt Tram Rotkreuzplatz – Romanplatz
  • Tram 16 / 17: Von vsl. 16.08. mit 28.08. Bus statt Tram Hauptbahnhof – Romanplatz, ab vsl. 29.08. mit vsl. 12.09. Bus statt Tram Hauptbahnhof – Romanplatz bzw. Amalienburgstraße
  • Tram 18: Ab vsl. 16.08. durchgehender Betrieb Gondrellplatz – Hauptbahnhof – Effnerplatz (- St. Emmeram) mit Umleitung zwischen Hauptbahnhof und Maxmonument via Karlsplatz Nord – Theatinerstraße