Arbeitslosigkeit in Bayern steigt – Zahlen Dezember 2013

Trotz des milden Winters hat die Zahl der Arbeitslosen in Bayern nach Experteneinschätzung im Dezember 2013 kräftig zugelegt.

Fachleute gehen dabei auf der Basis der Vormonatsentwicklung von rund 260 000 Erwerbslosen aus; dies wären rund 15 000 mehr als im November und rund knapp 11 000 mehr als vor einem Jahr.

 

Die Dezember-Arbeitslosigkeit würde damit etwas stärker wachsen als im Schnitt der vergangenen drei Jahre.

Dass es im Dezember ruhiger wird, ist keine Überraschung. Das winterliche Wetter führt vor allem auf dem Bau, in Gärtnereien und in der Gastronomie regelmäßig zum Beginn der kalten Jahreszeit zu einem vorübergehenden Stellenabbau. Die offiziellen Arbeitslosenzahlen will die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit am 7. Januar bekanntgeben.

 

 

jn / dpa