12 Jahre altes Mädchen braucht Blutspender, © 12-jährige Rinah wartet auf Spender - Foto: help4Rinah

Aschheimer Mädchen hat Blutkrebs – Hilfe für Rinah

Ein 12 Jahre altes Mädchen aus Aschheim bekam vor sieben Wochen die Diagnose Blutkrebs. Mit einer großen Typisierungsaktion hofft die Familie jetzt auf Hilfe. Unterstützt wird sie dabei von prominenter Seite.

 

Rinah ist erst 12 Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter und Schwester am Stadtrand von München. Sie ist ein lebenslustiges Mädchen, tanzt und singt gerne. Ihr großer Traum ist es einmal mit Elyas M’Barek vor der Kamera zu stehen. Doch dann bekam sie vor 7 Wochen die Diagnose Blutkrebs. Für die Familie bricht eine Welt zusammen. Immer wieder muss die kleine Rinah ins Krankenhaus und bekommt gegen ihre Blutarmut Blutkonserven verabreicht. Doch dies ist nur eine kurzfristige Lösung, was sie wirklich brauch ist einen Spender. Kontakt mit großen Menschengruppen soll sie vermeiden, das heißt auch die Schule und ihre Freunde bleibt ihr verboten.

 

Bisher wurde noch kein passender Stammzellenspender für die fröhliche Sechstklässlerin gefunden, falls dies jedoch der Fall sein sollte, so stehen ihre Heilungschancen sehr gut. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) sucht am Sonntag 26.7 in einer großen Aktion für einen Spender für Rinah und viele weitere Betroffene. Für eine erfolgreiche Transplantation müssen bestimmte Merkmale übereinstimmen. Da es Millionen verschiedener Kombinationen dieser Merkmale gibt, ist eine große Anzahl an registrierten Spendern nötig.

 

Unter der Schirmherrschaft des Aschheimer Bürgermeisters Thomas Glashauser (CSU) und dem Schauspieler Götz Otto sucht man nach einem passenden Spender. Der Schauspieler Götz Otto ist ein Freund der Familie und er nutzt seine mediale Präsenz um dem kleinen Mädchen zu helfen. Unter Help4Rinah.de finden sie weitere Informationen.

 

Helfen Sie Rinah und den anderen Erkrankten

 

Wer dem 12 Jahre alten Mädchen aus Aschheim helfen will und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann sich am Sonntag 26.7 von 10 – 15 Uhr in der Eichendorffstr. 10, 85609 Aschheim typisieren lassen. Ein kleiner Stich in den Finger könnte dem Mädchen schon helfen. Mit Ihrer Hilfe kann sie ihre Träume weiter ausleben.
Wer nicht in München wohnt kann trotzdem mitmachen: Online bei der DKMS als Spender registrieren lassen. Die DKMS ist als gemeinnützige Gesellschaft auf Spenden angewiesen. Denn jede Typisierung kostet sie um die 50 Euro.

 

DKMS-Spendenkonto
IBAN DE38 7025 0150 0028 1575 92
BIC BYLADEM1KMS
Stichwort: Hilfe für Rinah

 

 

(JH)