Amphetamin

Aufgeflogen: Bei Kontrolle 5 kg Amphetamin sichergestellt

Auf der BAB A9 wurden Mitte August bei einer Fahndungskontrolle Rauschmittel bei einem Autofahrer sichergestellt.

 

Der 31-jährige ungarische Fahrzeugführer mit Wohnsitz in Österreich war auf dem Rückweg zu seinem Wohnsitz. Schon bei der Kontrolle machte der Fahrer einen nervösen Eindruck. Kurz darauf entdeckten die Beamten im Auto einen Rucksack mit insgesamt 5 kg Amphetamin.

 

Gegen den Drogenkurier hat jetzt die gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift Nordbayern des Bayerischen Kriminalamts und des Zollfahndungsamts München unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth die Ermittlungen übernommen.

 

Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg ordnete U-Haft gegen den Drogenschmuggler an.

 

as