Auflösung zum schwebenden Mönch

Der schwebende Mönch vorm Haupteingang der Wiesn hat für herrliche Kommentare auf unserer facebook-Seite gesorgt. Hier ein Auszug:

Anne S. Tenmann vielleicht einige Liter Helium schlucken?

Rupert Anton Kratzer Des is doch d’schiederin. mit ihrer eigentlichen berufung. vor der arbeit ist nach der arbeit.

Carolin Schuelke Kann mir vorstellen er Sitz auf einem Gestell das über seinen mantel zu dem eisengestänge geht

Stefan Riedleder Wenn ich auf der Wiesn war dann „schwebe“ ich auch immer heim!

Wiebke Braatz Das soll er mal mit kurzen Ärmeln vorführen

Stefan Koller Am Vorabend 3 Liter Bohnensuppe und einen armlangen Radi…

Fabi Stateic stahlgehäuse durch den arm und der stahlboden ist unterm Teppich

Carolin und Fabi haben Recht. Ein aufstrebender München TV-Mitarbeiter (Sönke) hat mal eine Skizze angelegt… Es ist tatsächlich eine sehr schwere Stahlplatte auf dem Boden- eine Eisenstange geht durch den Stock, durch seinen Ärmel…und da ist auch seine Sitzplatte befestigt… So leicht kann man auch OHNE Mass schweben. Danke für die ganzen Ideen!!!