Polizeiauto im Einsatz, © Symbolfoto

Wieder der Antanz-Trick: Australier wird bestohlen

Am Sonntag wurde ein Australier beim Rauchen bestohlen. Zwei Männer näherten sich ihm und tanzten ihn an. Dabei entwendeten sie ihm seine Armbanduhr. Nun ermittelt die  Polizei.

 

Als ein australischer Staatsangehöriger sich am Sonntag, den 21. Mai 2017 um circa 1.45 Uhr in der Nacht nach draußen begab um zu rauchen, standen zwei Männer neben ihm. Der 42-jährige Australier stand am Haupteingang vor dem Hotel, das er bewohnte, am Promenadenpaltz. Die unbekannten Männer standen direkt neben ihm und waren gut gekleidet. Deswegen dachte der Australier, dass die Herren ebenfalls Hotelgäste sind.

 

Im Anschluss fragten die Unbekannten den 42-Jährigen nach einer Zigarette, welche dieser ihnen auch gab. Plötzlich tanzten die Männer den Australier mit ausgestreckten Armen an und versuchten Körperkontakt herzustellen. Sie berührten ihn mehrere Male an seinen Armen und am Oberkörper.

 

Auf einmal rannten die zwei Unbekannten Richtung Lenbachhaus davon. Als der 42-Jährige erkannte, dass sie seine hochwertige Armbanduhr gestohlen hatten, hastete er den beiden hinter her. Allerdings verlor er die Täter am Lenbachhaus und musste ohne seine Uhr zum Hotel zurückkehren. Danach rief er die Polizei an. Eine eingeleitete Fahndung verlief bisher erfolglos.

 

Täterbeschreibung:

Beide Männer waren circa 175 cm groß, um die 25/26 Jahre alt und waren sehr schlank. Sie hatten beide schwarzafrikanisches Aussehen und trugen dunkle bzw schwarze Kleidung. Einer von den zweien trug außerdem eine Schirmmütze und eine Brille.

 

Zeugenaufruf:

Die Polizei bittet nun Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, unter der Nummer  089 / 2919-0, in Verbindung setzten.

 

fb