Rettungswagen im Einsatz, © Rettungswagen im Einsatz - Symbolbild

Auto fliegt fünf Meter: Fahrer schwer verletzt

Der 21-Jährige Fahrer des BMW 328i war etwas zu schnell dran, als er am Mittwochmorgen gegen 01:00 Uhr in die Boschetsriederstraße abbog. Er verlor die Kontrolle, das Auto hob ab und flog fünf Meter weit. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

 

Mittwochfrüh auf der Machtlfinger Straße: Ein 21-Jähriger Mechaniker aus München ist mit seinem BMW 328i Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe der Boschetsriederstraße wollte er nach rechts abbiegen. Viel zu schnell fuhr er in die Kruve. Die Folge: Er verlor komplett die Kontrolle über den BMW.

 

Auto fliegt fünf Meter weit

 

Das Fahrzeug krachte über eine Bordsteinkante und hob ab. Fünf Meter flog der 21-Jährige in seinem BMW, über stillgelegte Straßenbahngleise. Auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite kam er schließlich zum Stehen. Zwischen einer Bushaltestelle und einer Telefonzelle. Der Fahrer zog sich bei dem Aufprall schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden. Sein BMW ist ein Totalschaden.