Bad Tölz: Erstes CSD-Wochenende unter der Schirmherrschaft von Claudia Stamm

Bad Tölz steht ein ganzes Wochenende lang unter dem Regenbogen: Das SchuTz (Schwule und Lesben im Oberland e.V.) wird 20 Jahre alt und veranstaltet deswegen den ersten(!) Christopher Street Day!

 

Von 1. bis 3. August 2014 sind alle herzlich eingeladen, mitzufeiern, Flagge gegen Diskriminierung zu zeigen und für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (LGBT) einzustehen. Das Programm ist bunt, vielseitig, unterhaltsam und natürlich politisch.

„Überall in Bayern leben Menschen, die schwul, lesbisch oder transgender sind. Vielfalt ist gesellschaftliche Realität und die Gleichstellung von Menschen mit queeren Lebensformen eine Frage der Gerechtigkeit. Es wäre wünschenswert, wenn alle Menschen hier mit ihren unterschiedlichen Lebensformen zusammen leben können – selbstbestimmt, gleichwertig und geschätzt“, fordert Claudia Stamm, MdL und queer- und gleichstellungspolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion und Schirmherrin des ersten CSD in Bad Tölz.

 

Mit weiteren Grußworten dabei sind unter anderem am 2. August um 15 Uhr in der Oberen Marktstraße der zweite Schirmherr Ralf Schaffelhofer (Bavarian Mr. Leather 2014) und der Bürgermeister von Bad Tölz, Josef Janker.  Bei der Parade ab 16 Uhr sind zahlreiche Gruppen und Vereine aus dem Raum Bad Tölz und München vertreten: zum Beispiel das Sub, Letra, die Münchner Philhomoniker, der Tanzsportverein „Lust“, der Sportverein „Team“, Rosa Alter und die Schwuhplattler.

 

RG / Bayerischer Landtag