Badeunfall am Germeringer See

Ein 83-jähriger Mann konnte am Sonntag nachmittag gerade noch vor dem Ertrinken gerettet werden. Aus noch unbekannter Ursache war er plötzlich untergegangen.
Ein Mitarbeiter der Wasserwacht erkannte, dass der Mann nicht wieder auftauchte und schwamm zu dem Verunglückten, konnte ihn aber nicht mehr finden. Erst Taucher der Feuerwehr und der Wasserwacht konnten ihn leblos finden und aus dem Wasser bergen.  Nach erfolgreicher Reanimation kam der Mann umgehend mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenkaus. Er schwebt noch in Lebensgefahr.
mh / Polizei