Einsatz der Wasserrettung Feuerwehr

Traurige Gewissheit: Zwei Tote bei Badeunfällen in der Region

Ein 49-jähriger Mann aus Bad Aibling ist nach einem Sprung aus einem Tretboot nicht wieder aufgetaucht. Die Polizei geht davon aus, den Vermissten nur noch tot bergen zu können. Die Suche nach ihm blieb heute zunächst ergebnislos. Außerdem verstarb ein 49-Jähriger in einem Naturbad.

 

Schliersee/ Ampfing – Am Sonntag gegen 12:30 Uhr fuhr ein 49-jähriger Bad Aiblinger zusammen mit seiner Familie mit einem Tretboot auf dem Schliersee von Fischhausen in Richtung Insel Wörth. Etwa 200 Meter südlich der Insel sprang der Mann ins Wasser, ging anschließend unter und tauchte nicht mehr auf.

 

Die sofort eingeleitete Absuche mit Tauchern in der Umgebung des Unfallortes war bisher erfolglos und wurde am Montag fortgesetzt. Der Vermisste konnte aber auch heute nicht gefunden werden. Laut einem Sprecher der Polizei sollen dabei vor allem technische Hilfsmittel eingesetzt worden sein. Die Polizei geht derzeit nicht mehr von einer Vermisstensuche, sondern von einem Bergungseinsatz aus. Man habe wenig Hoffnung, den Mann so lange nach seinem Verschwinden noch lebend zu finden, so der Sprecher abschließend.

 

 

Etwa eine halbe Stunde nach dem Verschwinden des 49-Jährigen ereignete sich im Naturbad „Grüne Lagune“ der nächste schreckliche Badeunfall. Ein 34-Jähriger aus Waldkraiburg sprang von einem Steg ins Wasser, tauchte kurzzeitig wieder auf, ging aber dann unter, ohne dass dies bemerkt wurde. Erst nach einigen Minuten wurde der Mann entdeckt. Trotz Reanimationsmaßnahmen konnte der Mann nicht gerettet werden und verstarb im Schwimmbad. Die Polizei geht von einem Krampfanfall aus, der das Ertrinken zur Folge hatte.

 

Mehrere Badeunfälle in den letzten Tagen

 

In den vergangenen Tagen kam es bereits zu drei tragischen Badeunfällen, bei denen ein 27-Jähriger im Staffelsee und ein 19-Jähriger im Germeringer See ihr Leben verloren haben. Ein 29-Jähriger, der im Weitsee nahe der Gemeinde Schnaitsee vor dem Ertrinken gerettet werden konnte, ringt noch um sein Leben. Mehr dazu lesen Sie hier.