GDL: Der Bahnstreik der GDL geht weiter.

Bahn belohnt bayerische Einser-Schüler mit Freifahrten

Gute Noten werden in Bayern belohnt und das nicht nur von Mama und Papa. Alle bayerischen Schüler mit einer Eins im Zeugnis dürfen am 31. Juli kostenlos Bahn fahren.

 

Bayerische Schüler mit einer Eins auf dem Zeugnis dürfen am 31. Juli im Freistaat kostenlos Bahn fahren. «Wir möchten auch in diesem Jahr wieder alle Einserschüler für ihre Ausdauer und Lernbereitschaft mit Freifahrten in den bayerischen Regionalzügen belohnen», sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Mittwoch. Vergangenes Jahr hatten 45 000 Schüler das Angebot genutzt.

 

Neben den Regionalzügen der DB Regio beteiligen sich fast alle anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen in Bayern zu den gleichen Konditionen an der Aktion. Hierzu zählen die BOB, der Meridion und die BRB, die DLB, also Vogtlandbahn, alex-Züge, Oberpfalzbahn, Waldbahn, aber auch die agilis, die BLB und die EB auf der Strecke von Gemünden am Main/Mellrichstadt bis Schweinfurt Stadt.

 

„Das ist eine tolle Anerkennung für die Leistung von bayerischen Schülerinnen und Schülern in den vergangenen Wochen und Monaten“, sagte Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Statt eines Tickets müssen Schüler bei der Kontrolle im Zug eine Zeugniskopie und einen gültigen Personal-, Kinder- oder Schülerausweis vorzeigen.

 

dpa