Knochenmarkspende, Stammzellenspende, Typisierung, © Typisierungsaktion für Bastis Papa

Basti sucht Stammzellenspender für seinen Papa

Der Papa von Basti hat Blutkrebs. Die Erkrankung kehrte auch nach dem dritten Chemoblock wieder zurück. Jetzt braucht Thomas eine Stammzellenspende, um wieder ganz gesund zu werden.

 

Basti ist drei Jahre alt und wohnt mit seinen beiden Schwestern und seinen Eltern im Münchner Süden. Eigentlich wäre alles gut, wenn nicht sein Papa Thomas Blutkrebs hätte. Den ersten Menschen, den Basti erblicken durfte, war daher sein kahlköpfiger Papa, der frisch nach seiner ersten Chemo bei Bastis Geburt dabei war.

Thomas wurde autolog transplantiert (mit seinen eigenen Stammzellen) aber dies hat leider den Krebs nicht bekämpft. Es folgen noch zwei weitere Chemoblöcke. Jetzt hilft nur noch eine Stammzellspende, um Thomas von seiner Erkrankung zu heilen. Ein passender Spender wird aktuell in der weltweiten Datenbank gesucht. Deswegen organisiert Bastis Mama zusammen mit den Eltern der Waldorfschule München Südwest und der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern eine große Typisierungsaktion:

 

Sonntag, 25. Oktober von 11.00 – 16.00 Uhr
in der Waldorfschule München Südwest,
an der Züricher Str. 9/Ecke Drygalski-Allee,
Haltestelle U3 Forstenrieder Allee, in 81476 München.

 

Unterstützt werden sie dabei von der bekannten Schriftstellerin Tanja Kinkel: „Vera und ihr Ehemann Thomas wünschten sich von Anfang an ein gemeinsames Kind. Diesen Wunsch erfüllte das Leben ihnen, doch nur wenige Wochen nach der Nachricht, dass der kleine Sebastian unterwegs war, erfuhr Thomas, dass er Krebs hat. Thomas hat bereits drei Chemotherapien hinter sich. Es bleibt ihm nur die Hoffnung, mit fremden Stammzellen geheilt zu werden. In der weltweiten Datei konnte kein registrierter Spender gefunden werden, der kompatibel ist. Aber ich bin sicher, es existiert einer. Sie können helfen, ihn oder sie zu finden – auch Sie haben einen gesunden Körper. „Wer ein Leben rettet“, sagt der Talmud, „rettet eine ganze Welt.“ Ich kann mir keine wichtigere Aufgabe vorstellen.“
Schöner könnte es nicht formuliert sein. Folgen Sie dem Aufruf  Tanja Kinkels, die am Aktionstag persönlich vor Ort sein wird und kommen Sie am 25. Oktober in die Waldorfschule.

 

Knochenmarkspende, Stammzellenspende, Typisierung, © Typisierungsaktion für Bastis Papa