© Sowohl bei der S-Bahn, als auch auf den Straßen und bei der U-Bahn drohen Beeinträchtigungen.

Bauarbeiten an Isarring, S-Bahn & U-Bahn: Droht der Verkehrsinfarkt ?

Sommerzeit ist in München auch gleichzeitig Bauzeit. In dieser Saison sollen sowohl bei U-Bahn, auf der S-Bahn-Stammstrecke, als auch auf Münchens Straßen Bauarbeiten stattfinden. Es droht ein regelrechter Verkehrsinfarkt mit kilometerlangen Staus, Beeinträchtigungen und langen Wartezeiten.

 

Viele Autofahrer und Fahrgäste von U-Bahn und S-Bahn kennen das leidige Münchner Dauerthema. Die Landeshauptstadt ist gnadenlos überfüllt und platzt aus allen Nähten. Klar, dass deshalb die Infrastruktur weiter ausgebaut und verbessert werden muss. Doch wenn an jedem Eck eine neue Baustelle aus dem Boden gestampft wird, könnte das ebenso einfach zu viel zur selben Zeit sein, nämlich so viel, dass Staus, lange Wartezeiten, überfüllte Straßen, S-Bahnen und U-Bahnen kein Ende mehr nehmen. Besonders heikel könnte die Verengung auf eine Spur auf dem Isarring werden. Zusätzlich drohen eine Vollsperrung der U-Bahn-Haltestelle Poccistraße und Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke. Ein Überlick:

 

Isarring

 

 

Ab dem 24.07.2016 plant die Stadt München am Isarring Bauarbeiten für eine dritte Spur ab der Ifflandstraße in Richtung Schwabing. Damit droht ein erhebliches Stauaufkommen auf der ohnehin schon vielbefahrenen Strecke. Die Hauptbauphase soll bis Ende Oktober 2016 andauern. In dieser Zeit ist laut der Rathaus-CSU mit langen Rückstaus bis weit in den Richard-Strauß-Tunnel hinein, vielleicht sogar über den Leuchtenbergring und den Innsbrucker Ring hinaus bis zur Einmündung der A8, zu rechnen. Es gibt bereits erste Forderungen der Wirtschaft, in dieser Zeit zumindest für den Wirtschaftsverkehr eine Route durch den Englischen Garten freizugeben.

 

 

Fest steht also, wer häufiger auf dieser Strecke fahren muss, braucht demnächst entweder ein dickes Nervenkostüm oder eben einen alternativen Lösungsansatz.

 

U-Bahn

 

 

Leicht werden es Nutzer der U3 in nächster Zeit wirklich nicht haben. Die Gleise zwischen Münchner Freiheit und Scheidplatz sollen komplett saniert werden. Die Arbeiten dafür beginnen allerdings erst im Oktober. Viel mehr Sorge bereitet die Meldung, dass die Deckenkonstruktion der U-Bahn-Haltestelle Poccistraße um fast vier Zentimeter abgesunken sei. Wird bei den täglichen Kontrollen ein weiteres Absinken bemerkt, müssen sofort Maßnahmen zur Sanierung getroffen werden. Im Extremfall kann dann eine Vollsperrung der Poccistraße drohen – für alle Pendler, die die U3 oder U6 nutzen, eine Katastrophe.

 

 

S-Bahn-Stammstrecke

 

Am Ostbahnhof und am Leuchtenbergring werden 3 Weichen ausgewechselt. Zusätzlich werden am Ostbahnhof an Gleis 1 Schienen, Schwellen und Schotter ausgewechselt. In Laim werden Weichen ausgetauscht, sodass nur Gleis 3 zur Verfügung steht. Zwischen Laim und Obermenzing werden ebenfalls die Gleise und die Schwellen erneuert.

 

Während der Bauarbeiten kommt es von Freitag, 12. August ca. 21.50 Uhr durchgehend, bis Dienstag, 16. August 2016 ca. 4.45 Uhr, bei allen Linien zu Fahrplanänderungen, Umleitungen mit Haltausfällen und Zugausfällen. Die S-Bahnhöfe Leuchtenbergring und Berg am Laim werden während der Bauarbeiten gar nicht angefahren. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

 

Nachts bis morgens besteht gleichfalls zwischen Pasing und Hackerbrücke Schienenersatzverkehr mit Bussen. Zwischen Pasing und Hackerbrücke kann die S-Bahn nur im 40-Minuten-Takt, zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof nur im 20-Minuten-Takt verkehren. Wegen der länger dauernden Bauarbeiten zwischen Laim und Obermenzing kommt es bei der S 2 bis Freitag, 19. August ca. 4 Uhr, zu Umleitungen und Haltausfällen.

 

Fahrplan S-Bahn München mit Baustellen und Infos zu Beeinträchtigungen, © Quelle: Deutsche Bahn

 

Weitere Beeinträchtigungen in diesem Sommer:

 

  • S1: Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen mit 40-Minuten-Takt und Schienenersatzverkehr zwischen Neufahrn und Flughafen vom 9. bis 24. Juli 2016.

 

  • S2: Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr zwischen Markt Schwaben und Erding in der Nacht 3./4. Juli 2016.

 

  • S3: Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen mit Zugausfällen und Schienenersatzverkehr zwischen Deisenhofen und Holzkirchen in der Nacht 7./8. Juli 2016.

 

  • S 3, S 4, S 6 und S 7:  Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen mit Umleitungen und Haltausfällen zwischen Ostbahnhof und Pasing vom 26. Juni bis 2. Juli 2016.

 

  • S4: Aufgrund von Gleisbauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr vom 29. Juli bis 4. August 2016.

 

  • S4: Aufgrund von Gleisbauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen mit Zugausfällen und Schienenersatzverkehr zwischen Pasing und Geltendorf vom 23. bis 29. Juli 2016.

 

  • S7: Aufgrund von Schienenschleifarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr zwischen Icking und Wolfratshausen in der Nacht von 25. auf 26. Juli 2016.

 

  • S7: Aufgrund von Gleisbauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen vom 19. August bis 12. September 2016.

 

  • S8: Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen mit 40-Minuten-Takt und Schienenersatzverkehr zwischen Ismaning und Flughafen vom 9. bis 24. Juli 2016.