Bauarbeiter zwischen Baggerkette und Rüttelplatte eingeklemmt

Auf einer Großbaustelle wurde heute ein Bauarbeiter lebensgefährlich verletzt. Dank eines aufmerksamen Baggerfahrers wurde der 54-Jährige zum Glück entdeckt. Ein Großaufgebot von Einsatzkräften kümmerte sich um den Mann.

 


Am heutigen Freitag, den 4. März um 9.48 Uhr trug sich ein schlimmer Vorfall auf einer Großbaustelle zwischen Edinburghplatz und Flughafen-Riem-Straße zu. Ein 54 Jahre alter Bauarbeiter lag zwischen den Ketten eines Baggers und der Rüttelplatte. Ein Baggerfahrer bemerkte das und eilte dem Mann sofort zu Hilfe.

 

Zum Einsatz für den schwer Verunglückten kamen ein Rettungswagen, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug und ein Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwache Riem. Der Mann hatte schwere Bein-, Becken- und Brustkorbverletzungen erlitten. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde der Rettungshubschrauber Christoph 1 nachalarmiert. Mit ihm kam der 54-jährige Mann in den Schockraum einer Klinik.
Zur Klärung der Unfallursache ermittelt die Polizei. Der Baggerfahrer erlitt einen Schock und musste von den Feuerwehrbeamten betreut werden.