Bayerisches Lokal-TV künftig nur noch in HD-Qualität

Zuschauer können Bayerisches Lokalfernsehen ab dem 1. April nur noch in High-Definition-Qualität (HD) sehen. Das über Astra verbreitete Satellitensignal in SD werde zum 31. März abgestellt, teilte die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) am Mittwoch in München mit.

 

Für den Empfang „in voller Schärfe“ brauchen Zuschauer ein HD-fähiges Gerät und müssen einen Sendersuchlauf starten. Die bayerischen Lokal-TV-Sender und die BLM informieren über die notwendigen Maßnahmen unter anderem mit Filmtrailern, Radiospots und einer Informationsveranstaltung für Fachhandel und Handwerk.