Bayern Baskets vor einer anspruchsvollen Euroleague

Am heutigen Donnerstag wurde in Barcelona die Auslosung vorgenommen – Bayern bekommt es in der Vorrunde der Euroleague mit würdigen Gegnern zu tun. In der ersten Gruppenphase trifft Bayern auf den FC Barcelona/Spanien, Panathinaikos Athen/Griechenland, Fenerbahce Istanbul/Türkei, Armani Mailand/Italien und Turów Zgorzelec/Polen.

 

Eines fällt auf: Alle diese Mannschaften gehören zur Kategorie der Landesmeister. Gezogen wurden die Bayern aus Topf Nummer 5.

 

Pokalsieger Alba Berlin dagegen hatte bei der Auslosung in Barcelona mehr Glück. Der Wildcard-Starter (Topf 4) spielt gegen ZSKA Moskau/Russland, Titelverteidiger Maccabi Tel Aviv/Israel, Unicaja Malaga/Spanien, Cedevita Zagreb/Kroatien und Limoges CSP/Frankreich.

 

Auch in der Saison 2014/15 wird wieder in vier Sechsegruppen gespielt. Jeweils vier Mannschaften kommen in die Top-16-Runde, danach geht es mit dem Viertelfinale (best of five) weiter. Das Final Four findet in Madrid (15. bis 17. Mai 2015) statt.

 

 

Hier eine Zusammenfassung der gezogenen Gruppeneinteilung:

 

 

Gruppe A

Real Madrid

Anadolu Istanbul

Zalgiris Kaunas

Nischni Nowgorod

Dinamo Sassari

Sieger des Qualifikationsturniers

 

 

Gruppe B

ZSKA Moskau

Maccabi Tel Aviv (TV)

Unicaja Malaga

ALBA BERLIN

Cedevita Zagreb

Limoges CSP

 

 

Gruppe C

FC Barcelona

Panathinaikos Athen

Fenerbahce Istanbul

Armani Mailand

BAYERN MÜNCHEN

Turów Zgorzelec

 

 

Gruppe D

Olympiakos Piräus

Valencia Basket

Laboral Kutxa Vitoria

Galatasaray Istanbul

Roter Stern Belgrad

Neptunas Klaipeda

 

 

jn / fcb-basketball