Bayern Münchens Thiago Alcantara mit gesenktem Kopf am Flughafen, © Bayern-Star Thiago Foto: Archiv

Bayern München verlängert vorzeitig mit Thiago Alcantara

Bayern-Star Thiago Alcantara verlängert vorzeitig seinen Vertrag beim FC Bayern München. Der Spanier bindet sich um zweit weitere Jahre bis 2019 an den deutschen Rekordmeister.

 

Guardiola setzt große Erwartungen in den Spanier

 

Der FC Bayern München hat in dem spanischen Fußball-Nationalspieler Thiago Alcántara einen weiteren Leistungsträger langfristig an sich gebunden. Der deutsche Meister verlängerte den Vertrag mit dem 24 Jahre alten Edeltechniker vorzeitig um zwei Jahre bis 2019. „Wir sind froh, dass Thiago sich dafür entschieden hat, langfristig beim FC Bayern zu bleiben“, erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Donnerstag: „Er ist jung und ein wichtiger Spieler für die Zukunft des Clubs.“

 

Thiago war 2013 für rund 25 Millionen Euro vom FC Barcelona verpflichtet worden. Der Mittelfeldspieler war seinerzeit der erklärte Wunschtransfer des neuen Trainers Pep Guardiola („Thiago oder nix“). Guardiola hatte Thiago in Barcelona zum Profi geformt. Thiagos Start in München verlief unglücklich. Erst zog er sich einen Syndesmosebandriss am rechten Fuß zu. Später fiel er wegen dreier Innenbandrisse am rechten Knie über ein Jahr lang aus. Erst seit diesem Frühjahr ist er wieder voll belastbar und spielt dauerhaft.

 

In dieser Saison setzt auch Guardiola große Erwartungen in Thiago. „Wenn er fit ist, ist er ein wichtiger Spieler für mich. Sein Ziel muss es sein, jetzt mal zehn, 15 Spiele hintereinander zu machen“, äußerte sich der Bayern-Coach zu Saisonbeginn. In 25 Bundesligaspielen hat Thiago zwei Tore erzielt. Dass die Vertragsverlängerung mit Thiago direkten Einfluss auf die weiterhin offene Zukunft von Guardiola in München haben könnte, ist Spekulation. Der Dreijahresvertrag des Katalanen beim FC Bayern läuft am Saisonende aus.

 

dp