Die Bayerische Bierkönigin 2016/2017, © „Bayerischer Brauerbund e. V.“

Bayern sucht die Bierkönigin

„Das Bayerische Bier und die bayerische Bierkultur im In- und Ausland vertreten“ – das sind die Aufgaben der Bierkönigin. Beim Bayerischen Brauerbund e. V. in München kann man sich jetzt für den Titel bewerben.

 

Noch prangt das Foto von Sabine-Anna Ullrich, der 22-jährigen Krankenpflegerin aus Unterfranken auf der Seite des Bayerischen Brauerbunds. Doch ihre Amtszeit endet im Mai dieses Jahres. Darum wird eine neue Bierkönigin für die Saison 2017/2018 gesucht.

 

Die Voraussetzungen

In Bayern geboren und aufgewachsen sollte man sein, und mindestens 21 Jahre alt. Außerdem müssen Bewerberinnen eine „Begeisterung für das hochwertige und vielseitige Lieblingsgetränk der Bayern“ haben, sowie kontakt- und kommunikationsfreudig sein, so steht es in der Ausschreibung. Von Vorteil seien weiter noch Sprachkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit den neuen Medien.

 

Das Bewerbungsverfahren

Bewerbungen werden vom 6. Februar bis zum 6. März 2017 auf der Internetseite des Bayerischen Brauerbunds entgegen genommen. Aus allen Bewerberinnen werden dann 20 ausgewählt, die zum Casting im GOP-Varieté-Theater in München eingeladen werden. Hier bestimmt die Jury 7 Finalistinnen. Die Gewinnerin wird schließlich am Festabend zur Wahl der Bayerischen Bierkönigin am 18. Mai in München gekrönt.

 

Der Gewinn

Schon die 7 Finalistinnen dürfen sich über eine Studienfahrt ins Bayerische Brauereimuseum in Kulmbach freuen, wo sie geschult und auf ihre mögliche Amtszeit als Bierkönigin vorbereitet werden. Die Gewinnerin bekommt schließlich einen 1er BMW als Dienstfahrzeug, ein Exklusivdirndl, ein i-Phone 7 mit Flatrate, darf Delegationsreisen unternehmen und die bayerische Bierkultur in und außerhalb von Bayern repräsentieren.

 

rb