BayernLB-Prozess: Ehemaliger Finanzminister Faltlhauser sagt aus

Der ehemalige bayerische Finanzminister Kurt Faltlhauser ist am Dienstag  als Zeuge im Prozess um das Milliardendebakel mit der Hypo Alpe Adria geladen. Sechs ehemalige Vorstände der BayernLB sind in dem Strafprozess vor dem Landgericht München wegen Untreue angeklagt, weil sie die Bank im Jahr 2007 viel zu teuer gekauft und dabei deren Kontrolleure getäuscht haben sollen.
Faltlhauser war damals Mitglied des Kontrollgremiums und hatte den Kauf der Hypo Alpe Adria mit abgesegnet. Im Gegensatz zu den damaligen Vorständen wurden er und die anderen Kontrolleure der Bank aber nicht von der Staatsanwaltschaft angeklagt.

Die ehemaligen Vorstände hatten die Vorwürfe zurückgewiesen und betont, sie hätten sich große Chancen von dem Kauf der Hypo Alpe Adria versprochen.

 

rr/dpa