Pistole, © Symbolfoto

Bei Wahlkampfveranstaltung in Taufkirchen: Frau zielt mit Waffe auf Podium

Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Taufkirchen ist eine 49-Jährige von der Polizei überwältigt worden. Sie zielte mit einer Waffe in Richtung Podium. Wie sich später herausstellte war es nur eine Deko-Waffe. Die Frau wurde anschließend in eine Klinik eingewiesen. 

 

Schockmoment in Taufkirchen: Bei einer Podiumsdiskussion mehrerer Parteien zum Wahlkampf ist am Mittwoch in Taufkirchen eine 49-jährige Frau aufgefallen, die eine Schusswaffe in der Hand hielt.

 

Eingesetzte Polizeibeamte konnten die Frau überwältigen, als sie gerade die Waffe in Richtung Podium richtete. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass es sich um eine sogenannte Deko-Waffe handelte. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

 

Die Frau machte einen stark verwirrten Eindruck, weshalb sie in eine Fachklinik eingewiesen wurde.