Benedikt (8) sucht Stammzellenspender: Typisierung in München

Am Mittwoch, den 13. Juni findet in der Großmarkthalle in München von 11 bis 16 Uhr eine Typisierungsaktion statt. Der kleine Benedikt (8 Jahre) benötigt dringend einen passenden Stammzellenspender. Jeder könnte für ihn und viele andere ein Lebensretter sein!

 

Benedikt leidet an akuter lymphatischer Leukämie

Eigentlich hatte er den Krebs schon besiegt. Doch nun ist die Krankheit wieder zurück: Benedikt muss im Alter von 8 Jahren erneut gegen den Blutkrebs ankämpfen. Jeder kann ihm dabei helfen!  Im Großen Sitzungssaal der Münchner Großmarkthalle findet am Mittwoch die Typisierungsaktion der Stiftung „Aktion Knochenmarkspende Bayern“ statt. Mit der Aktion „Ärmel hoch gegen Blutkrebs“ hofft die Stiftung möglichst viele potenzielle Stammzellenspender zu finden. Jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren kann sich dort typisieren lassen und wird dann in die weltweit vernetzte Spenderdatei der Stiftung aufgenommen.

 

Hier geht’s zum kompletten Flyer

 

Wer kann mitmachen? 
Jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren

 

Wann und Wo?
Mittwoch, den 13.06.2018 zwischen 11.00 und 16.00 Uhr in der Münchener Großmarkthalle (Schäftlarnstr. 10)

 

Video: Martin Mitterer ist an Leukämie erkrankt und konnte nur durch eine Stammzellenspende gerettet werden. Ein Spender ist oft die einzige Chance auf Heilung.

 

 

Auch wenn Alter und Gesundheit eine Registrierung unmöglich machen, ist die Stiftung für jede Spende dankbar. Denn die Kosten für eine Neuregistrierung eines potenziellen Spenders belaufen sich auf 40 Euro pro Person und müssen daher aus Geldspenden finanziert werden. Wenn Sie Spenden möchten, können Sie das unter folgendem Konto:

 

Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88
Verwendungszweck: Typisierung MHM