Benzinpreis steigt

Die Autofahrer stöhnen wieder auf. Nachdem der Benzinpreis die vergangenen vier Wochen relativ niedrig lag, kletterte der bundesweite Durchschnittspreis für einen Liter Super E10 wieder über die Marke von 1,50 Euro. Der ADAC hat einen Preis von 1,511 Euro ausgerechnet – ein Anstieg um 2,1 Cent im Vergleich zur Vorwoche.

Auch der Preis für Diesel ist um 0,9 Cent pro Liter leicht angestiegen. Derzeit kostet der Liter 1,400 Euro.

Ende Oktober war der Benzinpreis erstmals seit Anfang 2012 wieder unter 1,50 Euro gerutscht. Aus Sicht des Autoclubs machen sich die leicht anziehenden Ölpreise bemerkbar.

rr/dpa