© Der Münchner Christbaum 2017 am Marienplatz steht!

Bereit für den Weihnachtsmarkt: Münchner Christbaum steht

In München weihnachtet es! Obwohl es erst Probleme gab, schmückt nun eine 24 Meter hohe Tanne den Rathausplatz. Dort startet am 27. November der berühmte Christkindl-Markt. Dafür muss der Baum jetzt noch ordentlich in Schale geworfen werden.

 

Es war noch mitten in der Nacht, als der überdimensionale Christbaum per Tieflader in die Stadtmitte transportiert wurde. Für das Aufstellen war, wie in jedem Jahr, die Münchner Feuerwehr verantwortlich. Um viertel nach sechs meldete die sich dann per Twitter zu Wort:

 

 

weihnachtsbaum christbaum marienplatz

 

Die 24 Meter hohe Tanne aus Burghausen wollte erst nicht so richtig. Denn das Loch für die Bäume am Marienplatz ist 60 Zentimeter breit, der Stamm hatte satte 70 Zentimeter. Zunächst ging das Gerücht um, man müsse den Baum um zwei Meter stutzen, doch das wollte man zwingend vermeiden. So schnipselten die Experten mit den Kettensägen über eine Stunde am Baum herum, um ihn passend zu machen.

 

weihnachtsbaum christbaum marienplatz

 

Und das Ergebnis lässt sich sehen.

 

 

Bevor am 27. November der Christkindl-Markt eröffnet, muss der Baum jetzt noch fleißig geschmückt werden. Dann erstrahlt er im gleichen weihnachtlichen Glanz wie die Bäume der letzten Jahre. Doch wir finden: Auch im natürlichen Gewand ist diese Tanne schon eine Wucht.