spritzen drogen heroin junkies

Bereits 6. Rauschgifttoter in München im Jahr 2019

Ein 33 Jahre alter Münchner ist am Mittwoch, 13.03.2019, in seiner Wohnung in der Thalkirchner Straße Tod aufgefunden worden. Die Münchner Polizei wurde gegen 2:10 Uhr, zu einem Notarzteinsatz gerufen.

 

In der Wohnung des 33-Jährigen wurde versucht der Mann zu reanimieren. Der Wiederbelebungsversuch war jedoch nicht erfolgreich.

Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf verschiedenste Substanzen.

Der 33 Jahre alte Münchner war als Betäubungsmittelkonsument polizeilich bekannt. Seine  Angehörigen werden durch ein Kriseninterventionsteam betreut.

Der 33-Jährige ist der 6. Rauschgifttote im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums München im Jahr 2019.

Im Vergleichszeitraum 2018 gab es ebenfalls 6 Rauschgifttote.