Aufbau Oktoberfest 2015 - So siehts auf der Wiesn aus, © Das Teufelsrad wartet schon auf seine Besucher.

Berühmt und berüchtigt – Das Teufelsrad auf der Wiesn

Lederhosen, Dirndl, ein Hendl, eine gute Maß Bier UND das berühmt-berüchtigte Teufelsrad gehören zur Wiesn einfach dazu. Doch was macht eigentlich diese sich-drehende-Scheibe so besonders? 

 

Das Teufelsrad gehört zu den beliebtesten und auch zu den ältesten Fahrgeschäften auf dem Münchner Oktoberfest. Teufelsräder gibt es schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts auf Jahrmärkten und Volksfesten. Dem Spaß ist dabei keine Altersgrenze gesetzt.

 

Das Prinzip ist ganz einfach: Derjenige, der sich auf der drehenden Scheibe am längsten hält, ist der Sieger. Höllischer Spaß ist dabei garantiert. Vor so einer Gaudi machen selbst Rugby-Spieler und Wiesn-Playmates keinen Halt.

 

 

as