Parkende Autos München, © Foto: Symbolbild

Betrunkener Kennzeichendieb bei Verkehrskontrolle erwischt

Gegen 07:30 Uhr am Morgen wurde vorgestern (28.03.2017) ein betrunkener Kennzeichendieb in Mittelsendling festgenommen.

 

Der Dieb war offenbar stark alkoholisiert als er in der Deroystraße auf eine allgemeine Verkehrskontrolle der Polizei traf. Seine Steuerungsfähigkeit war wohl durch den Alkohol deutlich eingeschränkt. Die Kontrolle des Mannes wurden von dessen starken Stimmungsschwankungen begleitet. Die Polizei nahm den 36-jährigen Polen daher in Gewahrsam.

 

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellten die Beamten jedoch noch zusätzlich fest, dass der Wagen des 36-Jährigen offenbar mit gestohlenen Kennzeichen ausgestattet war. Eines der Kennzeichen fand die Polizei verdeckt im Kofferraum des Betrunkenen, das andere war am Wagen montiert.

 

Laut Polizei wurden besagte Kennzeichen vor zwei Tagen in der Inninger Straße von einem parkenden Auto entwendet. Nun wurde der Dieb wohl offenbar gefunden.

 

Da der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz hat, wurde er an die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Eine Staatsanwältin hat derweil bereits einen Antrag auf Untersuchungshaftbefehl gestellt.

 

kw