S-Bahn, die in Bahnhof einfährt., © Symbolfoto

Betrunkener legt Teile der Stammstrecke lahm

München – Ein 25 Jahre alter Mann hat am Montagfrüh Teile der Münchner S-Bahn-Stammstrecke lahmgelegt.

 

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, mussten die Gleise des Bahnhofs Pasing für fast eine Stunde bis 6.45 Uhr gesperrt werden, auf der Stammstrecke kam es dadurch zu Zugausfällen und Verspätungen. Nach Angaben der Bundespolizei hatte sich der angetrunkene Mann in einem Container eines Güterwagens eingesperrt. Nachdem Polizei und Feuerwehr ihn befreit hatten, konnten die Züge wieder fahren. Auch nach dem Vorfall kam es zunächst zu Einschränkungen auf der Stammstrecke.

 

dpa