© Symbolbild

Beziehungsdrama: Mann fährt Ex-Freundin an

Die Polizeiinspektion Ingolstadt hat am Sonntagabend einen 41-Jährigen wegen versuchten Mordes festgenommen.

Der Mann hat gegen 23:30 Uhr seine Ex-Freundin und ihren Begleiter vorsätzlich angefahren. Dabei erlitt die Frau schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch ihr 34-jähriger Begleiter wurde von dem Auto erfasst, kam aber mit leichten Verletzungen am Bein davon.

Der 41-jährige Fahrer des Wagens konnte noch am Tatort von Beamten der Polizeiinspektion Ingolstadt festgenommen werden. Aufgrund der bisher bekannten Umstände gehen die ermittelnde Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt und die Staatsanwaltschaft Ingolstadt von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Die Staatsanwaltschaft hat deswegen Haftantrag gegen den Tatverdächtigen gestellt.