Polizeiabsperrung nach einem Unfall, © Symbolfoto

Bichl: 2 Tote und 3 Schwerverletzte bei Überholmanöver

Bei einem missglückten Überholmanöver sind im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen eine 48 Jahre alte Autofahrerin und ihr 21-jähriger Beifahrer ums Leben gekommen. Drei Menschen wurden schwer verletzt.

 

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte eine 48-jährige Porschefahrerin am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr bei Bichl in einer unübersichtlichen Rechtskurve einen Wagen überholen. Beim Überholvorgang streifte sie einen entgegenkommenden Opel. Der 65jährigen Fahrer aus Holzkirchen und seine 22-jährige Tochter wurden schwer verletzt.

 

Das Auto der Frau stieß anschließend mit einem hinter dem Opel fahrenden VW zusammen, dessen Fahrer, ein 29jähriger aus Bad Heilbrunn unverletzt blieb. Im Folgenden kollidierte der Porsche frontal mit einem entgegenkommenden Volvo. Der Volvo-Fahrer, ein 53jähriger Tölzer, wurde ebenfalls schwer verletzt.

 

Die beiden Insassen des Sportwagens erlitten tödliche Verletzungen und verstarben am Unfallort. Die Bundesstraße war mehrere Stunden gesperrt, ein Sachverständiger war vor Ort um den Unfallhergang zu ermitteln. Der Sachschaden beträgt etwa 120 000 Euro.

 

dpa/bn