Bikeomat, © Bikeomat

Bikeomat: Rund um die Uhr alles für das Rad

Die Fahrradhauptstadt München ist für Biker nun noch attraktiver geworden. Denn jetzt gibt es sogennate Bikeomaten in der Stadt. Ersatzteile, Fahrradketten und Schlösser gibt es ab sofort auch unterwegs. münchen.tv sagt euch wo.

München – Die Radlhauptstadt will München werden – und ist auf dem besten Weg dazu. Ein weiteres Detail: Für Radlfahrer wird es nun noch leichter sich Einzelteile, Schlösser oder Ketten zu besorgen. Am Samstag, 7. Februar, ab 13 Uhr wird der erste Bikeomat in der Kleiststraße 5 in Untergiesing vorgestellt. Und obendrauf können die Besucher von 13 bis 16 Uhr ihr Fahrrad durchchecken lassen.

Im Grunde steckt das gleiche Konzept dahinter wie bei den Automaten für Getränke oder Süßigkeiten. In einigen Städten kann man sogar Billigburger oder andere Fast-Food-Ware aus Automaten ziehen. Der 24-Stunden-Service für die Begeisterten auf zwei Rädern ist da nur die logische Konsequenz. Denn viele Fahrradgeschäfte bieten einen derartigen Service bereits an. Allerdings: Einen Bikomaten gab es bislang noch nicht.

Auch kostenlos aufpumpen möglich

Logisch, dass die Freude bei den Radlern riesig sein wird. Gerade bei denen, die spät abends oder am Wochenende unterwegs sind. Denn nun gibt es auch Einzelteile wie Lichter, Flickzeug oder Pflegeprodukte trotz geschlossener Geschäfte – insgesamt 66 Produkte.

Und: Radlfahrer können an der Luftstation kostenlos Luft in ihre Reifen pumpen oder an der E-Bike-Ladestation den Akku aufladen.

make

  • vs

    ein waschplatz wäre noch toll!

  • daniel

    Toll 🙂 In Uninähe wär so ein Automat super

  • Weber Flo

    Wow!!!!

  • Manuel Romer

    Innovativ und interessant. Brauchen mehr Bikeomaten.