Blitzergerät für Verkehrskontrollen

Blitzermarathon: Infos und Standorte für München und Region

Autofahrer aufgepasst – auf Bayerns Straßen wird kommende Woche wieder geblitzt. Auf welchen Strecken vermehrt Polizeikontrollen durchgeführt werden, erfahren Sie hier.

 

 

Raser bremsen – Unfallzahlen senken

Der Hintergrund zum Blitzermarathon ist keine Abzocke, sondern eine simple Notwendigkeit:

Im Jahr 2013 sind bei Unfällen im Straßenverkehr 10.475 Menschen verletzt worden und 200 gestorben. Diese Zahlen beziehen sich ausschließlich auf die Unfälle, bei denen zweifelsfrei zu hohe Geschwindigkeit die Ursache des Unfalls war.

 

Auf den Straßen rasen und Speed-Limits überschreiten ist somit immer noch einer der Haupt-Unfallgründe in Bayern und in ganz Deutschland.

 

Am ersten Tag des Blitzermarathons legt die Polizei auch gleich im großen Stil los:

An rund 1000 Stellen im ganzen Freistaat blitzen sie.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Blitzer-Strecken im Internet abrufbar

Das Innenministerium bleibt aber fair:

Wo geblitzt wird, ist unter diesem Link abrufbar. Diesen Plan sollte der Geschwindigkeits-Junkie besser schon jetzt anfangen, auswendig zu lernen, denn es sind über 2000 Stellen in ganz Bayern, an denen die Polizei ab 16. April eine Woche lang genauer hinschaut und teure Fotos macht.

 

Dauern wird der Blitzer-Marathon bis zum 23. April 2015 und findet im Rahmen des Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020 ‚Bayern mobil – sicher ans Ziel‘ statt.

 

 

 

adc / im